Home of the Guerillagastronom
  • Backen

    1
    scissors
    18. Oktober 2010sweets

    Heute hab ich schon mal das Plätzchen backen für die bevorstehenden, tristen Wintermonate geübt. Irgendeinen Hausfrauen Skill brauch ich schon… :)

    Also, Mürbteig is ganz leicht herzustellen, wenn man’s mal probiert hat…sprich mein erster Teig hat eewig gedauert und war nich so gut. Aber jetzt weiß ich, was man beachten muss: schnell arbeiten und sich ne große Arbeitsfläche suchen.

    Naja und dann gehts an Plätzchen ausstechen…an der Silikonunterlage is der Teig festgeklebt, daher bin ich dann doch auf die Arbeitsplatte gewechselt…da braucht man echt genug Mehl, sonst kleben die Plätzchen fest. UND man sollte immer vor jedem neuen Teigausrollen die Reste des Alten wegmachen…. 😉

    Dann darf man die nich zu lang backen und nich zu kurz…schwierig, aber ich glaub, ich hab die Idealzeit jetzt…mit Fertigteig is das doch alles einfacher.

    Nach gefühlten 100 Backstunden hab ich jetzt also zahlreiche Plätzchen von weich bis hart bzw. von lecker bis verbrannt in den Formen Junge, Mädchen, Herz, Schmetterling, Fledermaus und Stern…hätte ich schwarze Lebensmittelfarbe hätte ich das dann alles auch noch in „emo“…naja und 2 Brandblasen hab ich auch. Aber hey, Ruhm und Ehre warens mir wert.

    So, dann schau ich jetzt mal, wem ich alles Kekse andrehen kann…Freiwillige vor…

    Nachtrag: war gestern Förmchen shoppen…jetzt steht dem Kekstrashmassaker nichts mehr im weg…

    Tags: ,
 

1 Kommentare zu “Backen” RSS icon

  • Lieblingshausfrau! Also ich sag bei einem Testplätzchen bestimmt nicht nein. Die waren letztes Mal ja auch ziemlich lecker 😉


Leave a reply

😉 😐 😡 😈 simple-smile.png 😯 frownie.png rolleyes.png 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗