Home of the Guerillagastronom
  • Radwechseln für Profis

    2
    scissors
    7. April 2009fyi

    So, bevor ich über die nächsten Monate mein mühsam angeeignetes Wissen wieder verliere, hier mal in Kurzform die Vorgänge zum Reifen wechseln (und oooh ja, nach DREI!!! Autos kann ich das jetzt):

    – alle Schrauben an allen Rädern ’ne halbe Umdrehung öffnen (links rum…:tongue:) mit dem Drehmomentschlüssel
    – Wagenheber unters Auto rollen & ansetzen (Stelle beachten, bei meinem Auto is da so ne Wulst, wo man den hinmachen kann ohne das Metall zu verbiegen, beim Mercedes von meinem Dad is da so n Gummibobbel)
    – Auto hochpumpen bis Rad frei ist
    – alle Schrauben rausdrehen mit Radkreuz(und nicht in den Dreck werfen sondern auf den Wagenheber legen, damit man sie schnell wieder findet)
    – Rad abnehmen und zur Seite legen
    – Bremsen checken auf Rost und so
    – neues Rad ansetzen und hinheben (wegen meinen Felgen war des sauschwer, weil diese Nasen von der Bremse genau in so ne Aussparung mussten)
    – mit einer Schraube leicht fixieren (rechts rum drehen)
    – andere Schrauben eindrehen (diagonal immer, damit sich das Rad nicht falsch anzieht)
    – alle Schrauben mit Radkreuz festziehen
    – Auto langsam ablassen
    – alle Schrauben noch mal mit Drehmomentschlüssel festziehen, bis es einmal knackt
    – nächsten Reifen vornehmen…

    HA!

    Tags: ,
 

2 Kommentare zu “Radwechseln für Profis” RSS icon

  • Hi Steffischatzi,

    aufdrehen linksrum, anschrauben rechtsrum 😉
    Ansonsten absolut spitze – bevor du die Schrauben mit dem Drehmoment festziehst vielleicht überprüfen ob der auf 120 oder 130NM eingestellt ist :-)

    Der Sascha

  • ^^
    links und rechts…ich kriegs nie auf die reihe
    :)


Leave a reply

😉 😐 😡 😈 simple-smile.png 😯 frownie.png rolleyes.png 😛 😳 😮 mrgreen.png 😆 💡 😀 👿 😥 😎 ➡ 😕 ❓ ❗