Steffis Irrwege durchs Netz

Home of the Guerillagastronom
  • scissors
    13. März 2010movies

    Ha, endlich kam ich dazu, diese geniale Horror – Komödie auf DVD zu schauen, nachdem ich ihn damals beim Fantasy Filmfest verpasst hab.

    Was soll ich sagen? Es geht, wie der Titel schon sagt, um lesbische Vampire und Menschen, die diese töten…auf humorvolle Art und Weise.

    Die Handlung? Zwei Loser machen einen Wanderausflug in ein Dorf, in dem sich alle Töchter am 18. Geburtstag in lesbische Vampire verwandeln…schaut ihn euch an, es lohnt sich wirklich…vor allem, weil der Film gar nicht trashig gemacht ist, wie der Titel vielleicht vermuten lässt…für mehr Inhalt,  einfach auf Filmstarts.de nachlesen.

    Tags: , , , ,
  • scissors
    22. Februar 2010fyi

    Ha, jetzt weiß ich wieder, was ich schon immer haben wollte…und was sich dann ja zum Geburtstag im August sowas von anbietet…eine PINATA!!!! Geil…ne Pappfigur gefüllt mit Konfetti, Trash, Schnäpsen oder oder oder…und dann haut man so lange drauf, bis sie aufplatzt…natürlich alles mit verbundenen Augen…das wird ein Spaß!!! Oh maaaaaaaaaaan, wird des guuuut…

    Tags: ,
  • scissors
    17. Februar 2010fyi

    …boah, jetzt weiß ich, warum alle Welt WordPress liebt…da rockt bloggen ja richtig…uaaaah…ich werd jetzt erst mal alle alten Artikel „taggen“…und dann hol ich mir so ne pimpige „Tagcloud“ und dann…find ich heraus, was die anderen Buttons hier noch alles können…yeeeeha!

    PS: Supermega Tagcloud gefunden…fuck yeah! Widgets ohne Ende…geil!!!!! Leute, schnallt euch an, sobald ich mal mehr Zeit hab, gehts hier ab…das is ne Drohung!

    Tags: , ,
  • scissors
    7. Mai 2009music, party

    Tjaja,
    Donnerstag morgen kamen wir ja wieder vom Paradies…und Abends gings dann gleich weiter zum Enter Shikari Konzert in der „Theaterfabrik“…und heeeeeeeeey, es war heiß, voll, laut, geil…ich hab sogar nen Kinnhaken kassiert…wahnsinn. Wir standen ganz vorne, dann mitten drin, dann vorne, dann im Circlepit, dann vorne, dann links, dann rechts, dann unten….*inlove*. Danach waren wir noch sehr lange feiern im „Keller“, da es freien Eintritt gab und die Musik thematisch sehr gepasst hat…vor allem hatte ich ja alle lieben Menschen um mich, weswegen Feiern dann doppelt gerockt hat.

    Freitag dann, beim Frühstücken (Currywurst mit Fritten OMG) im „Hirschgarten“, haben wir beschlossen, mit dem Zug nach Erlangen zu fahren zwecks „Immergut Rocken“. Gesagt, getan.

    Samstag dann, nach nem leckeren Frühstück im „Cycles“, noch kurz durch die Stadt getorkelt und dann ab nach München. Eigentlich wollten wir dort nur DVDs schauen…aber leider kam während der Fahrt der Anruf von Arthur, wann denn die Party steigt. Na gut…dann eben noch mal Feiern. Sind dann, ganz klassisch, im „Backstage“ gelandet…ich war dann glaub ich so gegen 7:00 Uhr im Bett und konnte den ganzen Sonntag GAR nichts tun…und den Montag auch nicht.

    Dienstag dann gings zurück und ab auf die Arbeit…noch Fragen?

    Und jaaaaa, Dagmar und ich wissen, dass wir „durch“ sind…deswegen haben wir unsere Namen auf Myspace gleich mal angepasst…

    Tags: , , , ,