Steffis Irrwege durchs Netz

Home of the Guerillagastronom
  • Backen

    1
    scissors
    18. Oktober 2010sweets

    Heute hab ich schon mal das Plätzchen backen für die bevorstehenden, tristen Wintermonate geübt. Irgendeinen Hausfrauen Skill brauch ich schon… :)

    Also, Mürbteig is ganz leicht herzustellen, wenn man’s mal probiert hat…sprich mein erster Teig hat eewig gedauert und war nich so gut. Aber jetzt weiß ich, was man beachten muss: schnell arbeiten und sich ne große Arbeitsfläche suchen.

    Naja und dann gehts an Plätzchen ausstechen…an der Silikonunterlage is der Teig festgeklebt, daher bin ich dann doch auf die Arbeitsplatte gewechselt…da braucht man echt genug Mehl, sonst kleben die Plätzchen fest. UND man sollte immer vor jedem neuen Teigausrollen die Reste des Alten wegmachen…. 😉

    Dann darf man die nich zu lang backen und nich zu kurz…schwierig, aber ich glaub, ich hab die Idealzeit jetzt…mit Fertigteig is das doch alles einfacher.

    Nach gefühlten 100 Backstunden hab ich jetzt also zahlreiche Plätzchen von weich bis hart bzw. von lecker bis verbrannt in den Formen Junge, Mädchen, Herz, Schmetterling, Fledermaus und Stern…hätte ich schwarze Lebensmittelfarbe hätte ich das dann alles auch noch in „emo“…naja und 2 Brandblasen hab ich auch. Aber hey, Ruhm und Ehre warens mir wert.

    So, dann schau ich jetzt mal, wem ich alles Kekse andrehen kann…Freiwillige vor…

    Nachtrag: war gestern Förmchen shoppen…jetzt steht dem Kekstrashmassaker nichts mehr im weg…

    Tags: ,
  • scissors
    17. Dezember 2008sweets

    (sorry, ist nicht von mir…ist von mir geklaut auf Alex‘ Lokalistentagebuchwand)

    Anruf bei einer Hotline:

    Anrufer:

    Hi, ich hab hier ein neues Programm, das würde ich gern
    auf meinem persönlichen System installieren. Es heißt LIEBE. Was soll
    ich denn da als erstes machen?

    Hotline:

    Auf Ihrer Festplatte gibt es eine Partition, die heißt HERZ. Haben Sie die?

    Anrufer:

    Ach so, das ist der Trick! Ich hab´s immer auf der
    Hauptpartition KOPF versucht. Na gut, ich probier das mal! Mist, HERZ
    ist aber ziemlich voll!

    Hotline:

    Machen Sie mal den Task-Manager auf und gucken unter „Prozesse“. Was läuft denn da so?

    Anrufer:

    Oh je, alte Verletzungen.exe, Wut.com, Ablehnung.exe und lauter so Zeug. Das krallt sich den ganzen Speicher!

    Hotline:

    Kein Problem. LIEBE wird vieles davon automatisch aus
    Ihrem Betriebssystem raushauen. Manches bleibt zwar im Hintergrund
    aktiv, wird aber keine anderen Programme mehr zerstören. Alte
    Verletzungen.exe und Wut.com müssen Sie aber vor der Installation
    selber vollständig löschen.

    Anrufer:

    Hey nein, das ist ein wichtiges altes Stück! Das hat mich Jahrzehnte gekostet…muss das wirklich alles raus?

    Hotline:

    Ja, das ist unumgänglich. Gehen Sie ins Startmenü und
    suchen Sie Zubehör/Verzeihung. Das lassen Sie so oft laufen, bis alte
    Verletzungen.exe und Wut.com vollständig raus sind.

    Anrufer:

    Na gut, wenn´s sein muss. LIEBE ist mir einfach so sehr
    empfohlen worden, das Ding will ich jetzt unbedingt hier laufen haben!
    So, geschafft…He! Da steht jetzt „Error 490“? Programm läuft nicht
    auf internen Komponenten. Was soll das denn jetzt?

    Hotline:

    Nix Schlimmes, ein altbekanntes Problem. Es bedeutet,
    dass LIEBE für externe Herzen konfiguriert ist, aber auf Ihrem eigenen
    ist es noch nicht gelaufen. Eine etwas komplizierte Sache…

    Ich sag´s mal so: Sie müssen zunächst mal Ihr eigenes Gerät lieben, bevor es andere lieben kann.

    Können Sie den Ordner Selbstakzeptanz finden?

    Anrufer:

    Ja, hab ich.

    Hotline:

    Wunderbar. Klicken Sie auf folgende Dateien und kopieren

    Sie diese in den Ordner MEINHERZ: Selbstvergebung.doc
    und Selbstschätzung.doc. Leeren Sie außerdem den Papierkorb, sonst
    kommen die alten Sachen wieder zurück.

    Anrufer:

    Hey…LIEBE installiert sich gerade ganz von selbst.

    Ist das gut so?

    Hotline:

    Ja, perfekt. Nun sollte eine Nachricht auftauchen, dass
    sich LIEBE ab sofort immer wieder neu lädt, solange Ihre
    HERZ-Festplatte läuft.

    Anrufer:

    Seh ich! Ist die Installation jetzt abgeschlossen?

    Hotline:

    Ja, aber denken Sie daran: Sie haben nur die
    Basisversion installiert. Sie müssen sich mit anderen HERZEN vernetzen,
    um an die Upgrades ranzukommen.

    Anrufer:

    Cool…mein HERZ lädt gerade ein tolles Gefühl hoch.
    Mein Bildschirm lächelt und Glück und Zufriedenheit breiten sich aus.
    Mann, fühlt sich super an!

    Hotline:

    Fein, ab jetzt sollten Sie alleine klarkommen!

    Anrufer:

    Was kostet der Spass eigentlich?

    Hotline:

    Hey, LIEBE ist FREEWARE!!! Geben Sie es einfach an alle weiter…

    Anrufer:

    Gebongt, mach ich! Und hey, vielen Dank für Ihre Hilfe.

  • scissors
    10. Oktober 2008sweets

    …nach „Chai Latte Vanille“ von Krüger…boah, ich liebe ja schon Yogitee, weil der so würzig ist irgendwie…aber der Chai Tee ist noch geiler, weil er wach macht (da ja Schwarztee dabei ist) und weil er süß ist (Vanillearoma) und weil die Milch schon dabei ist (deswegen ja auch Latte)…geil. Den gibts aber leider fast nirgends. Hab mal alle Bestände im „real“ in Würzburg gekauft…ein Kollege von mir räumt immer die Regale des „Ihr Platz“ im Nürnberger Hauptbahnhof leer…wer mal kosten will, der kann sich gerne auf nen Pott Tee bei mir einladen…:)

  • scissors
    10. Oktober 2008sweets

    Geil, das echte original „kleine Torte statt vieler Worte“ YES is back! Und ratet mal, wer sicherheitshalber in den letzten zwei Tagen sich schon mal dran überfressen hat? Ich – nänänänänä…. :tongue:

  • Eis…

    0
    scissors
    13. September 2008sweets

    Haha, im Kino kriegt meine Chefin ja immer Proben von allem Möglichen…klar, man kauft ja nicht die Katze im Sack. Daher durften wir letztens ein neues Eis aus dem Hause „Schöller“ kosten…„Pralinato“. :bfg: Naja, schon beim Auspacken musste ich lachen…weil äääh die Form und äääh der Name…hahaha…hieße es „Prallinator“, käme es direkt aus „Die mit dem roten Halsband“….gnihihihi…
    Aber lecker war es schon (wobei die 250 Kalorien sich ehr angefühlt haben wie 2500)…der Stiel ist nur leider aus recht biegsamen Plastik…ich hatte echt Schiss, dass mein Büronachbar sein Eis auf mich schnalzt…^^

  • scissors
    11. März 2008sweets

    …ok, ich musste ihn einfach reissen…auch wenn ich ihn beim Sebbi gefunden hab. Noggerbloggen is übrigens tatsächlich der neueste Trend 2008. Was lernen wir daraus? Blogger sind zu 99% Nerds…:bfg:

  • scissors
    2. März 2008sweets

    …yaaay! Vielleicht wird 2008 doch noch ein gutes Jahr!
    Hab gestern das erste Nogger Choc seit…den 80ern (?) gegessen. FEETT!
    Ok, die Schokolade drumrum is süßer, das Eis is weniger cremig und weniger vanillig, der Schokokern ist kleiner aber nuggatiger als damals. Ergo: Mein neues altes Lieblingseis!!!

    Ach wer ganz verzweifelt nach Nogger Choc sucht: haltet euch an Agip – Tankstellen. Die haben auf jeden Fall schon das neue Sortiment Eis (glaubt mir, wir sind gestern wieder 3 Tankstellen angefahren, bis wir nen Treffer landeten…aber was tut man nicht alles für nen Nugatkremkern!!!)

  • scissors
    15. September 2007sweets

    Trotz schönem Wetter bin ich ultrabloggig, weswegen ich die freie Zeit vor dem Arbeiten (ja man, am Wochenende) nutze, um mal wieder nen Haufen Müll in die Welt zu werfen…


    Da Dori nicht mit zum Tätowieren konnte, hat sie erstens Sebbi nützliche Tips gegeben und zweitens uns beiden ein Rätsel gemacht…und weil das sooo süß war von ihr wollte ich euch das nicht vorenthalten… Lösungsvorschläge gibts bei mir! ^^

    Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

  • scissors
    14. April 2007sweets

    Scheiß auf Knut, der wird später mal voll groß und ein richtiger Killer. Füchse bleiben immer irgendwie niedlich und klein…


    Letztens hab ich einen Bericht gesehen über einen Wildpark oder so…und eine der Pflegerinnen dort hat ein Findelfuchsbaby gefunden und großgezogen. Oh man war das niiiiiiiiiiiiedlich…also ehrlich, wehe ich bekomme kein Fuchsbaby zum Geburtstag…(achso, Sebbi war live dabei am Phone, deswegen hat er das auch gebloggt…).

  • scissors
    28. Dezember 2006food, sweets

    Wir haben es schon wieder getan…diesmal hab ich mir extra Förmchen dafür gekauft…man will ja individuell sein. Deswegen haben sich meine Eltern an Weihnachten über Fledermäuse mit Sternenflügeln und Katzen gefreut…ach und den verspäteten Geburtstagskuchen hab ich auch gleich noch abgeliefert. Diesmal blieb sogar die Glasur da, wo sie hingehört: auf dem Kuchen… :tongue:


    formen.jpg


    batman.jpg


     

  • « Ältere Artikel