Steffis Irrwege durchs Netz

Home of the Guerillagastronom
  • scissors
    15. Februar 2011food

    Aaaaw, es gibt so süße Läden und so tolle Geschäftsideen, dass man wirklich hofft, die schaffen es sich auf dem Markt durchzusetzen. Aufmerksam bin ich auf den kleinen Imbiss geworden, weil er rosa gestrichen ist mit weißen Punkten, süßer gehts nicht mehr.

    Mein aktueller Lieblingsimbiss ist „Brezelina“ am Karlsplatz, in den Stachuspassagen. Dort gibt es neben vielen tollen, lecker belegten Brezeln auch Kartoffelbrei to go. Eine tolle Alternative zu McFress, Döner, Nordsee etc., weil es gesund und ganz frisch ist. Man kann unter vielen Toppings wählen und dann zusehen, wie die frischen Kartoffeln gematscht werden. Wahnsinn.

    Wenn ihr also mal in der Nähe des Stachus seid und Hunger verspürt, fahrt nach unten und gönnt euch ne Breze oder nen Kartoffelbrei, ihr werdet es nicht bereuen – versprochen. :)

    Tags: , ,
  • scissors
    6. Mai 2010food

    …die beste Wurstsorte der ganzen Welt ist eindeutig die Chilimettwurst von der Metzgerei Nießlbeck…wenn man mal mit der Wurst anfängt kann man nicht mehr aufhören… :)

    Leider gibts die nur im Rewemarkt in der Karl-Zucker-Str. in Erlangen.

    Warum ich das schreib? Damit ich nicht vergess, wo ich die tolle Wurst gefunden hab.

    Tags: , , ,
  • scissors
    21. März 2010food

    Ich war am Freitag mal wieder mit meiner Mum in Würzburg unterwegs, wurde auch echt mal wieder Zeit.

    Und weil ich Gutscheine für einen Kaffee von der Kaffee Manufaktur in der Spiegelstraße hatte, haben wir diese dann gleich eingelöst. Ich bin an dem Laden schon öfters mal vorbei gelaufen, weil ich ja doch oft da oben beim Freudehaus was gekauft hab oder um der Residenz mal Hallo zu sagen.

    Drin war ich leider noch nie, aber ab sofort will ich nur noch dort meinen Kaffee trinken…was für ein süßes Geschäft und was für ein herrlicher, geschmacklich fantastischer Kaffee!  Das besondere an dem Geschäft ist, dass sie ihren Kaffee selbst rösten! Man kann also live zu sehen, wie das so gemacht wird…klasse!

    Beim Erwerben der Heißgetränke wurde ich dann auch noch auf kleine, liebevoll gestaltete Pralinen von „Grand Cru“ neben der Theke aufmerksam, die man auch einzeln erwerben konnte. Und da die soooo entzückend aussahen, musste ich gleich zuschlagen. 0,70 € sind vielleicht nicht ganz billig für ein kleines Schokoladenkunstwerk, aber die Pralinen waren jeden Cent wert! Man schmeckt sofort, dass die von Hand gefertigt werden…

    Tags: , ,
  • scissors
    2. März 2010food

    …man sollte einfach nichts essen, was man nicht genau kennt oder von dem man noch nie gehört hat, dass es ganz toll schmeckt.

    Ich hab mich letztens an eine Miso Suppe gewagt…mich hätte das „Seetang“ in der Beschreibung schon abschrecken sollen…aber nein, die Guerillagastronomin probiert ja alles…und ich muss sagen…allein schon bei dem Geruch wurde mir schlecht…von dem Geschmack ganz zu schweigen…ich mein, das war Wasser mit Seetang und Tofu…und hat nur nach Seetang und Meer und Schlick geschmeckt…bäääh!

    Das nächste Mal nehm ich gegrille Wattwürmer, das schmeckt bestimmt besser…:)

    Tags: , , ,
  • scissors
    9. November 2009food

    An Gedenken an vorherige Konzerte brachte mir Andi gestern eine Bifi Wiener mit. (thanx for that…)

    Heute hab ich mich mal an das Experiment „Verzehr“ gewagt…ich war gespannt, wie die Wurst haltbar gemacht wird, wo Wienerle doch normalerweise im Kühlregal lagern (erst beim Verzehr fiel mir ein, dass es auch Wienerle und Hot Dogs im Glas gibt…die auch ähnlich schmecken).

    Ich hatte ja schon große Erwartungen an die supermoderne, graffitigestylte Verpackung der Wurst sowie der Wahnsinnsslogans auf der Packung. :tongue:

    Was soll ich sagen? Mich hätte schon „essbare Hülle aus Rinderkollagen“ stutzig machen sollen…todesmutig aß ich es gerade trotzdem.
    Und es schmeckt…gummiartig und viel zu intensiv nach Schweinefleisch (das is sogar mir Hardcorefleischfresser zu krass…). Neee, danke, liebes Bifi Wienerle, du wirst leider nicht mein neuer Pausensnack, auch wenn deine Verpackung mich immer noch zum Lachen bringt…da bleib ich lieber bei der oldschool Version von Bifi…Salami, da macht man nichts falsch…

    Tags:
  • scissors
    30. Oktober 2009food

    Juhu, endlich gibt es von Bifi Wiener. Ich hatte gestern Nacht auf der Heimfahrt den Lachflash meines Lebens…eben wegen dem super Slogan und dem Schwein drauf…
    Wurst to go…ich liebe es.

    Tags: , ,
  • scissors
    19. Juni 2009food

    Jedenfalls stand ich gestern vor verschlossenen Türen. Und heute sagte man mir in der Filiale in Fürth, dass die umziehen und in vier Wochen wieder aufmachen.
    Mist, was schenk ich meiner Mama jetzt zum Geburtstag…ich wollte sie doch zum Essen in dem megaleckeren Steakhaus einladen. Damn….

  • scissors
    9. Mai 2009food

    Tjaja, und weil der Sebbi und ich mal nicht Abends „was Trinken“ (grobe Untertreibung) gegangen sind, haben wir das Geld anders verprasst (ich sag ja, saufen wär günstiger gekommen…wenngleich auch nicht so deliziös): vor den beiden Kinofilmen waren wir in „Mike’s Eku Steakhouse“ essen…boooooooooooaaaaaaaaaaah geil. Ich hatte das perfekte 250g Entrecote mit lecker Ofenkartoffel und Salat…awesome! Ich war echt schon sehr oft Steak essen, aber noch nie war das Fleisch soooo lecker…aaaaaaaaaaargh, ich könnt da sofort wieder hin…vor allem weil es preislich eeecht noch das günstigste Steakhouse ist, find ich.

    Tags: ,
  • scissors
    30. März 2009adventure, food

    NOT! Aber äh gruselig sah es schon aus, der fälschlicherweise für Spinatsalat gehaltene Seetang – wasauchimmer…

    glibber.jpg

    Neulich waren wir nämlich wieder beim Running Sushi in den Erlanger Arcaden, ist eigentlich ganz lecker (auch wenn immer genau das, was ich gern hätte, gerade ewig net produziert wird). Und für nur 1 € pro Tellerchen kann man eigentlich nichts falsch machen…außer halt man schaut net genau hin und stellt dann fest, dass es kein Spinat ist sondern Seetang…der genauso schmeckt, wie er aussieht und man ihn sich vorstellt: nach Meer, Salz und Glibber…IGITT!

    Meine gigantische Geschäftsidee wär ja eine Running Sushi – Schnaps – Dating Bar…oben fahren die Schnäpse für n Euro rum, unten das Essen…und dann sitzen Jungs und Mädels getrennt vor den Scheiben…!

  • scissors
    12. Februar 2009food

    Ou, ich habe echt noch nen Laden gefunden, der Schillerlocken verkauft.
    Und jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen, weil ich das Ausrotten von Tieren unterstütze.

    Wie es dazu kam?

    Ich war gestern nach der Arbeit schnell noch im Marktkauf in Nürnberg einkaufen, und dort bot das Fischgeschäft Schillerlocken an – recht günstig sogar. Ich frage die Verkäuferin, wie das denn sei mit dem Aussterben des Dornhais, und sie sagte, dies hätte sie noch nie gehört (und dann dachte ich mir auch, dieser Dornhai ist ja schon gestorben…bevor die also den Fisch wegschmeißen müssen weil ihn keiner kauft…nehm ich ihn).
    Also kaufte ich ruhigen Gewissens 100 Gramm…nur um zu Hause dann auf der WWF Seite zu erfahren, dass der Dornhai sogar stark vom Aussterben bedroht sei.

    Und jetzt liegen 100 Gramm Schillerlocke wie Ziegelsteine in meinem Bauch und erinnern mich an meine Morallosigkeit…

    Um mein Gewissen jetzt zu bereinigen, bin ich jetzt Mitglied des WWF…warum nicht Geld für was Sinnvolles ausgeben? Denkt mal drüber nach…wie viel Geld ihr für Spaß und Kleidung ausgebt…

  • « Ältere Artikel