Steffis Irrwege durchs Netz

Home of the Guerillagastronom
  • scissors
    12. Januar 2009food

    Ha, macht das mal nach! Ich hab Quark gemacht…mit der offenen Milch in meinem Kühlschrank! HA! Das ist noch besser als die Erfindung von Feuer!

    Nee mal im Ernst, Milch und mein Kühlschrank funktioniert nicht zusammen.
    Entweder liegt’s am Fehlen von Vitaminen oder an der vielen Bierhefe, aber wann auch immer ich Milch (egal wie lange bzw. kurz) offen in meinem Kühlschrank lagere, sie wird entweder
    Sahne oder
    Käse oder
    Schlecht oder
    Komisch oder eben wie heute
    QUARK!

    Roch jedenfalls so, gekostet hab ichs nicht, Quark wäre ja viel zu gesund…:tongue:

  • scissors
    14. Dezember 2008food, mysterious

    OMG, was für ein Mist. Mein Lieblingsfisch ist vom Aussterben bedroht. Na toll.
    Wie ich darauf komm?
    Letztens war ich bei meinen Eltern und wir wollten uns Essen für das beste Abendbrot der Welt kaufen. Waren also unten im Würzburger Kaufhof (und da gibts ja echt sooo feine Sachen)…und dann fiel uns ein, dass wir ja mal wieder Schillerlocke essen könnten (ihr wisst schon, diese gelblichen Rollen in der Fischauslage…die aus dem Bauch des Dornhais sind). Gab es nicht. Also ab zur Nordsee. Auch hier weit und breit keine Schillerlocken. Super. Naja haben dann doch mal die Verkäuferin gefragt. Diese sagte, Nordsee verzichtet auf das Anbieten dieses vom Aussterben bedrohten Tieres, bis sich die Lage wieder entspannt hat.
    Oh man, und was, wenn es das nie wieder gibt, weil die Asiaten alle Dornhaie für Potenzmittel umbringen?
    Wenn jetzt auch noch Rinder aussterben, bring ich mich um.
    Echt jetzt.

    :)

  • scissors
    7. Juli 2008food

    Ich liebe das „Moravia“ in Erlangen, weil es eine kleine aber sehr feine Speisekarte hat…unter Anderem haben die dort auch JEDEN TAG bis 18 Uhr Frühstück…. 😀
    Nur mal so, wem auf Dauer frühstücken im „Cycles“ und im „Mengin“ zu langweilig ist…lecker ist es bei Allen…

  • scissors
    17. Januar 2008food

    …aka „asiatisch Schlemmen ohne Ende“ hatte ich heute mit meinen Eltern im „Wan Fu Sterne“. Mongolisches Barbecue bedeutet, dass man zu dem üblichen warmen Buffet noch ein Buffet mit rohen Zutaten hat, welche  man dann selbst zusammenstellt und dem Koch übergibt, der sie dann für einen zubereitet. Und was für Zutaten…Hummerkrabben, Känguru, Tintenfisch (irgendwie so bearbeitet, dass aus den Rauten beim Kochen kleine Tannenzapfen werden), Rind, Hirsch, Lamm…diverse Gemüse und Salat…und ganz tolle Soßen…thailändische, mongolische, scharfe, sauscharfe, nicht so scharfe…mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Ach und dann halt noch Sushi sowie eben leckere gebratenen Nudeln, Ente, Shrimps Gun Bao…hm…und das alles für nur 13,80 €! Geil…da will ich sofort wieder hin…wir haben 4 Stunden nur gegessen…wunderbar…

  • scissors
    24. Juni 2007food

    Richtig gut essen kann man im „Marienplatz“ in Würzburg…früher war dort das „Mattis“ und ich bin sehr froh, dass die Qualität und die Preise des Essens sich gar nicht verändert haben. Ich hatte, weil ich nen Schokoladenjieper (oder wie hieß das in der Werbung?) hatte, „Mille Feuille von zweierlei Valhrona Schokoladen mit Kahluabeeren“…boah, geil. Für eine Person unmöglich zu schaffen, da sehr schokoladig…im guten Sinne.


    DSC01567.JPG


    Und das hat noch besser geschmeckt, als es aussah…^^

  • scissors
    5. Mai 2007food

    Mein neuer Lieblingsfrischkäse: Exquisa à la Elsässer Flammkuchen…mit Schinkenspeck und Zwiebeln…da könnt ich für sterben…

  • scissors
    14. April 2007adventure, food, fränkisch

    Hurra, ich war endlich mal draußen in der Frühlingssonne. Nach Tagen des Daheimrumgammelns wurde es auch mal wieder Zeit, und nachdem ich mich heute schon wieder recht fit gefühlt habe, hat Sebbi mich in die fränkische Schweiz geschleift. Erst mal sind wir kreuz und quer durch einsame Käffer gefahren (Achtung vor den Kurven, mir war kurzzeitig mal speiübel), nur um dann endlich in Pottenstein anzukommen. Dort sind wir erst mal Highspeed gesommerrodelt. Sehr zu empfehlen. Leider nicht ganz Ponytauglich…aber der Spaß ist es wert.


    bergauf.jpg


    Dann sind wir natürlich ganz klassisch etwas gelaufen (inklusive Topmodelfotoshoot)…ok nur um den See dort in der Nähe, aber naja, hauptsache mitten in der Natur.


    Und weil Luft und Natur hungrig macht, waren wir dann in Muggendorf superlecker essen…wer jemals die Chance hat, in den „Goldnen Stern“ zu gehen, der sollte das unbedingt tun. Ich hab echt schon eine Ewigkeit nicht mehr soooo geil gegessen. Diese Komposition von zartem, jungen, frischem fränkischen Spargel mit leckeren Kartoffeln und zart gegrilltem Kalbssteak plus unschlagbar schaumiger, lockerer und wohlschmeckender Bärlauch Sauce Hollandaise…ich hab mir eine Stunde später noch die Lippen abgeleckt in der Hoffnung, irgendwo noch Saucenreste zu haben….boah war das gut…! Ok war nicht ganz soo billig, aber Gutes hat manchmal seinen Preis. Wäre ich Restauranttester, ich hätte denen 20 Vartabestecke plus 20 Michelinhauben und 20 wasauchimmer Aralschlemmeratlasdinger gegeben. Ganz ehrlich…


    spargel.jpg


    Naja und dann haben wir uns noch im Forchheimer McCafé (sorry Sebbi für das Freudengekreische…) einen Café plus Cookie gegönnt…quasi als perfekter Ausklang eines gaaaaaaaanz tollen Tages.


    Mein Beschluß lautet daher: öfter raus aus der Stadt und rein in die fränkische Schweiz…was machen wir nächstes Wochenende???

  • scissors
    6. April 2007food

    …oh man, warum passiert mir immer sowas? Ich war letztens im WalMart einkaufen und hab mich entschieden, ein Stück in Folie geschweißte Ziegenkäserolle zu kaufen. Normalerweise kauf ich sowas lieber frisch, aber ich war etwas in Eile und die Schlange war unendlich lang…


    Tja, zu Hause angekommen pack ich heißhungrig die Delikatesse aus und was ist? Die SHICE ist schlecht…also überreif halt. Nach dem ersten Bissen musste ich voll würgen, verdammt! Ich mein, ich freu mich da auf das frische Brötchen mit lecker Ziegenkäse und was ist? Der drecks WalMart hat mir was überreifes untergejubelt. Boah war ich sauer. Nie wieder kauf ich da Käse oder so. Am Arsch, echt…


    (Sorry, ist meine Meinung. Klar kann das auch nur n Versehen gewesen sein…aber mir ist das schon mal passiert da… :()

  • scissors
    18. März 2007food

    Wen es mal nach Volkach am Main verschlägt, dem lege ich das Restaurant „Torbäck“ ans Herz…dort gibt es gute fränkische Küche in nettem Ambiente. Da stimmt auch das Preis – Leistungs Verhältniss noch…große Portionen, sehr gute Qualität zu fairen Preisen (z.B. Schweinelende in Weinrahmsoße mit leckeren Nocken und Salat für ca. 12,90 € oder sagenhaftes Rumpsteak mit Pommes Frites und Salat für nur 14 €). Da kommt man gerne wieder…


    torback.jpg

  • scissors
    18. März 2007food

    Letztens hat mir eine liebe Arbeitskollegin, die zufällig auch aus meiner Heimat stammt, vom McCafé in Würzburg vorgeschwärmt. Konnte ich alles nicht so glauben…bis ich jetzt dieses Wochenende eines Besseren belehrt wurde. Ich musste natürlich mir das auch mal ansehen…und habe mich total verliebt in die Triple Chocolate Cookies und in die Chocolate Muffins und in den Chocolate Cake…aaaaaaaaaargh…sowas Leckeres. Da geht sie hin, die Bikinifigur…ich hab natürlich meine ganze Family mitangefixt…wenn schon, dann alle! :tongue:


    mccafe1.jpg

  • « Ältere Artikel

    Neuere Artikel »