Steffis Irrwege durchs Netz

Home of the Guerillagastronom
  • scissors
    2. Januar 2011inside me

    Liebe Leserschaft,

    ich wünsche euch allen ein tolles neues Jahr und hoffe, ihr konntet schön rutschen.

    Ich hab den Arbeitsmarathon überlebt und bin jetzt wieder offiziell zurück. Es hat Riesenspaß gemacht, war aber auch gut anstrengend…ich hab heute noch Muskelkater in den Armen, Beinen, Rücken und Füßen…hart!

    Wenn ich jetzt auf 2010 zurückblicke, war es schon irgendwie gut…unschlagbar waren die Festivals, wobei Rock im Park dank dem Wetter sowie der großen Schar an tollen Zeltnachbarn das weltbeste Festival für mich war. Schön waren auch die vielen guten Konzerte und die unzählbare Menge an guten Parties sowie der viele Quatsch, den ich mit meinen Freunden so angestellt hab.

    2010 hab ich viel gelacht und auch mal geweint, aber wenn 2011 so gut wird wie mein 2010 am Ende kann gar nichts mehr schiefgehen…danke Facebook, du verrücktes Internetportal!

    Tags:
  • scissors
    12. November 2010inside me

    Ou man, long time no hear…bei mir is aber auch grad alles superturbulent…oder war es.

    Ich war im Urlaub mit Dö in Berlin bei Alex und ihrer süßen Familie, hab dann lustigen Mist erlebt in München, auf Arbeit gings gut ab in den Ferien…tja und naja, jetzt bin ich wieder am Punkt „Herbstkoller“ angelangt.

    Vor 2 Wochen waren wir aufm Alexisonfire Konzert, großartigst, auch wenn die Location (59:1) echt mini war und die Band nur ne Stunde gespielt haben…Spaß ist, was man selbst draus macht. Und wir hatten Spaß, ich hab jetzt noch nen fetten blauen Fleck am Oberarm. Und danach sind wir alle weiterfeiern gegangen…wunderbar.

    Die letzten Tage merk ich wieder, wie wichtig wahre Freunde sind, hätte ich die nicht, keine Ahnung was ich machen würde…das Leben ist schon manchmal ein hinterlistiger Schurke. Eben war noch alles gut und dann…shattered to ashes. Aber hey, es geht immer wieder weiter, ich hoffe, ich hab von meinem Dad die Stehaufmännchen Gene geerbt…

    Tags:
  • scissors
    26. August 2010inside me

    …so, gleich ist das erste Drittel meines Lebens vorbei…irres Gefühl. Eigentlich fühl ich mich wie immer…halt wie 23 Jahre, mit lauter Flausen im Kopf. Das hab ich von meinem Dad, der ist mit fast 70 noch völlig jugendlich im Kopf.

    Zum neuen Lebensabschnitt werd ich mir übrigens ne Gitarre schenken…und wenn ich dann E-Gitarre spielen kann, hab ich wirklich alles erreicht, was ich jemals erreichen wollte…ok außer die Weltreise, die gibts dann zum 60ten von mir…hm und Surfen lernen…und…na ok, ich hab doch noch einige Punkte auf meiner Liste.

    Aber ernsthaft, ich kann sagen, mir ist mein Alter wurscht…noch hab ich Spaß an den verwunderten Gesichtern, die gezogen werden, wenn ich mein Alter sage (was für ein Satz). Ich werd bestimmt mal so ne verrückte Alte, die noch mit 60 einen auf 23 macht…hahahaha…das wird ein Spaß.

    Tags: ,
  • scissors
    14. Juni 2010inside me

    …bald ist es soweit, ich werd ein Jahr älter.

    Ich blogg mal ganz dreist, was ich mir alles wünsche, vielleicht wird ja der eine oder andere Wunsch erhört…

    – ich hätt gern so ne Pennertonne…*g*

    – ein Tumbleweed, dass man bei langweiligen Parties einfach durchs Zimmer rollen kann…dann weiß jeder, was Sache ist…

    – und als ernstgemeinter Wunsch (sofern jemand in Erfahrung gebracht hat, ob das tatsächlich gut ist): einen Selk’Bag Schlafsack (bzw. heißen die jetzt Musuc Bag und die gibts auch in Pink!!!)…ein Schlafsack, der mehr wie ein Schlafoverall ist…weil man die Beine und Arme bewegen kann und so…keine Ahnung ob das ne gute Idee ist, vor allem weil Level 1 glaub ich nicht wirklich warm ist nachts…aber so Level 2 müsste doch schon passen für Festivals oder? Die Farben sind halt etwas grell…

    Tags:
  • scissors
    5. März 2010inside me

    Kann nicht einmal alles gut sein bei mir?

    Heute hatte ich einen Brief von meiner Bank im Briefkasten, ein Geldautomat, den ich benutzt hab, wurde manipuliert…ich solle bitte meine Kontobuchungen überprüfen und mich im Schadensfall sofort melden.
    Nachdem mir 2004 genau sowas schon mal passiert ist, dachte ich mir, sowas kommt nicht zweimal vor…und was ist?
    Assoziale Menschen haben mein Konto irgendwo in Nairobi leergeräumt…na danke!

    Hab sofort den Schaden gemeldet, zum Glück hatte die Bank die Karte schon gesperrt…wer weiß, wie weit die noch abgebucht hätten…jetzt muss ich noch zur Polizei und Anzeige gegen Unbekannt stellen…geil…ich hoffe, ich krieg diesesmal mein Geld auch wieder…beim letzten Mal war das so…kacke…

    Ab sofort heb ich Geld nur noch am Schalter ab und zahl alles immer in Bar!

    Nachtrag: hab hier diese Seite gefunden mit vielen Bildern manipulierter Geldautomaten…wie soll man dass denn als Laie erkennen??? Ab sofort wird überall wie irre dran gerüttelt!!!

    Tags: , , ,
  • scissors
    25. Februar 2010inside me

    Ich denke, ich muss anfangen, Gehirnjogging zu machen oder Ginseng Tabletten zu nehmen oder sowas…ich bin der vergesslichste Mensch der Welt.

    Bestes Beispiel:

    ich kauf mir was beim H&M, geh mit Sebbi ins Kino…am Tag drauf such ich Abends die kleine Tüte, weil ich das Shirt auspacken will. Nicht da. Also zwing ich Sebbi, im Auto nachzuschauen. Auch nicht da. Mist.

    Dann geh ich Abends ins Kino und überlege mir, nach dem Film mal bei denen nach Fundsachen zu fragen…

    …und während des Abspanns fällt mir dann ein, dass ich

    a) das Shirt am Vorabend schon ausgepackt hatte

    b) anprobiert hatte

    c) die tausend Schildchen abgeschnitten hatte und es

    d) sogar schon in die Wäsche geschmissen hatte…

    OUCH!!! :)

    Tags:
  • scissors
    3. Januar 2010inside me

    Maaaaaaaan, manchmal frage ich mich echt, was in den Köpfen von manchen Menschen vorgeht…ein Kompliment gemacht bekommen ist ja wirklich schön (auch wenn ich immer falsch darauf reagiere…tief in meinem Inneren freu ich mich), aber es gibt auch welche, die einen schalen Nachgeschmack hinterlassen.
    Meine Highlights will ich euch nicht vorenthalten…

    ….aaaaaalso an Silvester hatte ich mal was Anderes an, weil ich den Einlass des Restaurants gemacht hab, klar putzt frau sich da etwas raus…und einige Leute meinten „Steffi heute schaust du voll gut aus“…danke, und sonst seh ich wohl aus wie Mist?

    …und dann bekam ich gestern zu hören „hey, du hast voll abgenommen seit dem Sommer… steht dir gut“…äh danke, war nur wegen dem Stress und ich fand mich vorher auch nich dick oder hässlich…:tongue:

    Ok ich reagier bestimmt überempfindlich, aber trotzdem…nur weil man mal was verändert heißt das doch nicht, dass das Alte alles schlecht war???

  • scissors
    31. Dezember 2009inside me

    Tja, gleich ist es dann soweit, 2009 geht zu Ende…zum Glück. Das Jahr war nich soooo mein Jahr, nur das Ende, das rockt. :)

    Dafür war dieses zuende gehende Jahrzehnt auf alle Fälle mein Jahrzehnt…was hab ich nicht alles erlebt…
    …ich bin von zu Hause ausgezogen (21 Jahre waren doch echt genug)
    …ich bin zweimal in eine neue Stadt gezogen (und so hier gelandet)
    …ich hab meinen Musikgeschmack um 180 Grad gedreht (zum Glück…und was für
    tolle Bands ich für mich entdeckt hab…)
    …ich hab mich tätowieren lassen
    …ich war das erste Mal auf Festivals und Konzerten (Spätzünder halt)
    …ich bin ins Berufsleben eingetreten (und erfolgreich von Arbeitgeber zu Arbeitgeber
    gewechselt)
    …ich hab wahnsinnig viele tolle, liebe Menschen kennengelernt (mein kleiner Kreis des
    Vertrauens…<3)
    …ich hab eine Internetabhängigkeit entwickelt
    (und was für eine…zum Glück hab ich das Bloggen angefangen (zum Glück war ich
    damals auf der Azubifahrt am Karneval in Köln und zum Glück hab ich mich
    entschlossen, dem dort kennengelerntem Herrn nach Erlangen hinterher zu ziehen,
    denn eben dieser Herr hat mich überhaupt auf dieses verrückte Geblogge
    gebracht…und nur so konnte das Jahrzehnt werden, was es eben war –
    am Ende macht eben doch alles einen Sinn irgendwie) und zum Glück  hat
    mir Jemand 2006 Myspace ans Herz gelegt…sonst gäbs keine Dori, keinen Sebbi,
    keine Kiddo, keine Dägs, keinen Arthur…und auch nicht die vielen Menschen, die
    ich durch die Genannten kenne…
    und auch nicht diesen einen, ganz speziellen Menschen, wegen dem 2009 doch noch
    grandios wurde gegen Ende hin)
    …ich hab soooo viel Spaß gehabt und soooo viel schöne Momente (Pizza auf
    Hauptbahnhoffußböden, Singstargegröhle, Immergutes Gerocke, Familienausflüge,
    erfolglose Tauchurlaube, Wellnessurlaube auf Mallorca, Konzerte, Konzerte,
    Konzerte, Festivals ohne Ende, Bergkirchweihen, Comicsalons, Münchenausflüge,
    Padawan -Aktionen, Einhorn/Ponies…)

    Liebes Jahrzehnt ohne Namen (70er, 80er, 90er…und dann?), ich werde dich vermissen, weil du soooo wichtig für mich warst. Wie hab ich mich weiterentwickelt in dieser Zeit, wie hab ich gelacht in dieser Zeit.
    Ich blicke gespannt in die unbekannte Zukunft…mal sehen, was die so für mich bereit hält.

    Ich melde mich ab für dieses Jahr,

    hugs’n’kisses

    Steffi

    Tags:
  • scissors
    7. Dezember 2009inside me

    …bevor ichs wieder vergess…ich muss mir unbedingt ma ne Stereoanlage kaufen…oder wenigstens gescheite Boxen in Klavierlackschwarz für den PC…aber so geht des nicht weiter…:)
    Ach und n Bett/Sofa und ein Expedit muss auch noch her…aber das hol ich alles erst im neuen Jahr…und mal n neuer Toaster…mein Alter nervt und ist sauhässlich…und n neuer Föhn, mein Jetztiger gibt echt bald den Geist auf. Und ich muss mir jetzt endlich mal den Enter Shikari Sticker fürs Auto basteln…maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan!
    So, das wars…hoff ich…

    Tags:
  • scissors
    2. Oktober 2009inside me

    …so, jetzt gehts mir schon gleich besser…musste mal raus…

  • « Ältere Artikel