Steffis Irrwege durchs Netz

Home of the Guerillagastronom
  • scissors
    6. Januar 2009adventure

    …das nächste Mal, wenn nichts in der Stadt geboten ist an Amusement, mal nen Junggesellen/-innenabschied simulieren?
    Man muss ja einfach nur doof angezogen durch die Stadt ziehen, möglichst viel in möglichst kurzer Zeit trinken und irgendnen doofen Plunder an die Menschheit verschachern.
    Besser kommt man nicht ins Gespräch mit anderen Menschen…also Mädels/Jungs, wer macht mit? Vor allem, wer ist die Alibibraut bzw. der Alibibräutigam??

  • scissors
    15. Oktober 2008adventure, nerd alert

    „Die Familie“ war gestern Nacht nämlich „Nachtgeocachen“! BEAT THIS!!!
    Oh man, geil…ich wollte ja eh schon immer mal wieder in den Wald…gestern kam ich dazu:
    nachts bei Vollmond mit Taschenlampen und Navigationssystemen (SebbiseiDank hatten wir DREI!) durch die Pilze zu stapfen (den Weg gibts bei Sibbi, inklusive des ungewollten Umweges…) macht sooo unendlich viel Spaß (ok sorry Leute fürs Trödeln…aber irgendwer musste doch auch die ganzen bunten Pilze fotografieren)!

    fliegenpilz.jpg

    pilze.jpg

    Das will ich noch öfter machen, das ist wie Nachtwanderung im Schullandheim nur ohne den heimlichen Schwarm und ohne doofe Lehrer…mit viel mehr Spaß! Da fällt mir ein…das nächste Mal lade ich einen heimlichen Schwarm ein…nur um dann stäääääändig zu stolpern…:tongue: Ach ich hab auch ’nen Travelbug aus der Schatzkiste mitgenommen, mal sehen, wo ich den jetzt versteck…

    nerdgruppe.jpg rohr.jpg unserschatzzzzzz.jpg

    Wenn ihr auch mal Bock auf geocachen habt, checkt geocaching.com für Caches in eurer Nähe…der eine in Erlangen macht sooo geile Touren (wobei der Tipp „der Cache liegt unter einem morschen Baum und ist mit Rinde bedeckt“ …äh…in einem WALD…hm…sagen wir…ziemlich…unsinnig ist)…ich möchte den gerne als Überraschungsgast fürs nächste BloggERtreffen einladen…jemand dagegen?

  • scissors
    18. Mai 2008adventure

    Tja und wer des nicht lesen kann, der ist doof kann auf Gulli.com nachsehen.

    Fakt ist, dass wir (Sebbi, Katja, Dori und ich) letzten Montag (im Zuge des sonn-und feiertäglichen Familienausfluges) geocaching gemacht haben. Wenn ihr nicht wisst, was das ist, seid ihr erstens Geomuggel und könnt zweitens hier nachsehen…Geocaching ist eine moderne, nerdige Art der Schatzsuche, wobei es mehr um die Suche denn um den Schatz geht…der ist nämlich meist nur Krimskrams in einer Tupperdose.

    geocaching           geocaching logbuch

    Hat auf jeden Fall superviel Spaß gemacht…und ich hoffe, das machen wir noch öfters an den Wochenenden…wie wärs mal mit Geocaching in Prag??? Damit hätten wir dann 2 Fliegen mit einer Klappe erschlagen, und wenn wir dann in Prag noch arrabisch essen gehen…wären es sogar 3 Fliegen. :bfg:

  • scissors
    12. Mai 2008adventure

    …spielen wir „Vater Mutter Kinn(er)“ (Link unbedingt klicken!). Da der neue, extrem heiße Nuttengelötblog noch nicht fertig ist, muss ich halt auf den Kalender zum Terminplanen verzichten und einfach so noch weiter Sonntagsaktivitäten aufführen:
    – Freibad („also hopp Mädels, raus aus dem Badeanzug sonst schlotter schlotter“)
    – Geocaching (steht für heute an, jeder bewaffnet mit Hornbrille, Brustbeutel und Handygürtelhalter, um möglichst nerdig rüber zu kommen)
    – Schnitzeljagd (die old School 80er Jahre Version mit Kreide und so…ok und evtl. mit Bier noch)
    – Erlebnisschwimmbad (Naturbad Pottenstein, Palm Beach usw.)

  • scissors
    6. April 2008adventure

    Einfach zu hart…wie man sowas machen kann? Ich hätte da viel zu viel Schiss davor…

  • scissors
    1. April 2008adventure

    So Leute, bevor wir alles wieder vergessen, hier nun die Liste an spannenden Aktivitäten, die wir Sonntags unternehmen könnten…
     …bei schlechtem Wetter:
    – Museen unsicher machen
    – Siedler von Catan spielen (oooh bitte, ich hab des schon JAAAAAAAAAAHRE nimmer gezockt)
    – Musik hören und darüber Sonette schreiben
    – DVD’s schauen
    – uns gegenseitig was vorlesen (oder ähnlicher Künstlershice)

    …bei schönem Wetter:
    – Schwanenboot auf’m Dechsi oder Dutzenteich
    – Kanu fahren auf der Wiesent (hrrhrr) oder Zorben
    – Flocke anschauen im Zoo (YAY!)
    – nach Geiselwind ins Freizeitland fahren (YAAAY!)
    – nach Rust in den Europapark fahren (YAAAAY HOOORAY!)
    – an nen See fahren und campen
    – irgendwo mit den Rädern hinfahren und picknicken
    – Drachen steigen lassen
    – nach Schloß Neuschwanstein fahren
    – Cabrio fahren (und vorher eins leihen)
    – Städtereisen machen (Prag is näher als Berlin!!!)
    – Sommerrodeln und Thermalbad in Pottenstein
    – in Verbindung mit Spargel essen

    Weitere Vorschläge sehr willkommen…und Kommentare der Mitaktivisten auch…:tongue:!

  • scissors
    31. März 2008adventure

    Äh nur eben ohne Familie sondern mit Freunden…
    …gestern bei dem Wetter sind wir spontan nach Hundshaupten gefahren…um mal nicht immer nur drinnen rumzusitzen. Irre, was es alles für echte Tiere da gibt…schlafende Uhus, schlafende Frettchen, schlafende Elche, schlafende Füche, nichtsichtbare Steinböcke, Hasen (in ungefähr 10 Käfigen…)…Kinder, Rentner….herrlich!!!

    Wir Supersportler (nein halt…die anderen Supersportler) mussten natürlich den 45minütigen Rundweg hoch zu den Heidschnucken nehmen…mit einer Berg – Steigung von gefühlten 30 %…(also halt meine Nullkondition in Verbindung mit meinem allergischem Asthma)…tooooll (ungefähr so stell ich mir die Besteigung des Mount Everest vor). Und während die Jugend an mir vorbei zog, keuchte ich mich da hoch (danke Sebbi für’s Schieben :bfg:)….Zitat Sebbi (der Irre hat halt echt an so nen Elektrozaun gelangt…man gab des n Schlag…und danach war Mr. Wikipedia so…äääh…ürre): „Äh Steffi, die Raucherlungen ziehen da grad an dir vorbei…“ Geil auch die Schräge wieder runter zu laufen…wieder gefühlte 30% Gefälle…Sebbi: „Waaas, runter geht auch nicht?“ JA ok ich bin ein JAMMERLAPPEN…

    Aber der Park an sich ist echt superschön, weil die Tiere in total natürlicher Umgebung hausen dürfen…halt mitten in der Natur. 3,50 € find ich auch nicht zu teuer als Eintritt…

  • scissors
    25. November 2007adventure

    Gestern waren wir bei Dori, um ihren Geburtstag gebührend zu zelebrieren (und um endlich mal das Backstage kennenzulernen…oh ja, des is scho was Feines). Yeah haben wir gerockt…ich hab fette Schmerzen im Nacken.


    Auf der Fahrt runter hatten wir Traffic Radio eingestellt, damit wir immer informiert sind, was Staus etc. betrifft. Wir fahren los, die erste Durchsage: „Auf der A9 bei Langenbruck wurde ein Pferd mit Sattel ohne Reiter in der Nähe der Autobahn gesichtet…hier ist Vorsicht geboten…bla…wer vermisst ein Pferd?“. Ging eine Stunde so oder so…LOOOL und dann hieß es auf einmal bei Langenbruck liegt ein „großer Gegenstand“ auf der Fahrbahn (des war nur die kinderfreundliche Version, eigentlich wollten die sagen „da liegt ein zerfetzer Pferdekadaver“ oder so…sauböse, ich weiß). Das kann kein Zufall sein. Dabei war es doch unser Plan, das Pferd zu rammen, mit nem Einhorn zu versehen und der Dö als Einhornpony zum Geburtstag zu schenken. :) Aber ok, uns kam jemand zuvor.

  • scissors
    23. September 2007adventure

    Ihr wisst schon, zum zweiten Mal geklaut? Das olle rosa-schwarze Ding???
    YEEEEEEEEEEEEEEEEES es kam schon wieder zu mir zurück!!!
    Zum zweiten Mal! Das ist wahre Liebe! (Ich glaub, ich stell es jetzt als Belohnung in meine Wohnung!)


    Wie ich es zurückbekam???
    Also, ich war bei Dö zum Cafe geladen und bin dann mit ihr Rchtung Tanke gelaufen, weil selber Weg als Heimweg…tja und da radelt ein Mädel vorbei auf einem Bike, was mir verdammt bekannt vorkam…tja und von hinten sah ich, dass das Rücklicht fehlt…wie bei meinem…
    Ich also gerufen „Hey, du hast mein Fahrrad“…keine Reaktion…ich dann Dori stehen lassen und ganz aufgeregt hinterher (Puls locker bei 200)…dann seh ich grad noch so, wie die in ne Tür geht und entdecke MEIN Bike vor nem Radständer…
    Tja, und weil ich mir net sicher war, ob ich des einfach zurück klauen kann, da ich es ja als gestohlen gemeldet hab, hab ich bei der Polizei angerufen…10 Minuten später kam dann die Streife…nahm den Tatbestand auf (ganz großes Kino, wie ich fand, weil das Rad echt nicht viel wert ist…aber es geht hier einfach ums Prinzip)…und dann machten wir uns auf die Suche nach dem Mädel. An der Tür geklingelt, ins Haus rein, weitergeklingelt, Mädel entdeckt…die gleich ganz betroffen und sofort mitgekommen (hatte es geschenkt bekommen)…


    Das Ende vom Lied: ich hab MEIN BIKE wieder…und die Ärmste ein Strafverfahren wegen Hehlerei und/oder Fundunterschlagung am Hals (wie hat der Polizist gesagt: „Nur weil es einen Monat unangeschlossen herumstand, darf man es noch lange nicht nehmen…auch wenn sie das geschenkt bekommen haben…sie wussten um die Umstände…“ Ich mein, klar dass das Fahrrad mal jemanden gehört hat…dann fahr ich damit doch net auch noch rum)
    Oh weh, die Arme…ich hab echt n schlechtes Gewissen, aber hey, sie hätte ja einfach nur stehen bleiben müssen… :/

    Auf jeden Fall ist die Moral von der Geschichte:
    NEVER STEAL MY BIKE!!! NEVER EVER!!!


    Falls einer der Leser eine kennt, deren Sonntag von nem Fahrrad ruiniert wurde, sagt ihr bitte, dass es mir wirklich Leid tut…also wegen dem Stress, den sie jetzt hat…

  • scissors
    18. September 2007adventure

    Oh man, wie viele Menschen waren da heute in den Arcaden?


    Egal, Sebbi und ich haben uns das Spektakel auch angetan…und ich muss sagen: GEILOMAT! Ich bin jetzt schon total angefixt von den Arcaden weil hell, freundlich, überdacht und bis 20 Uhr offen (Ladies, der H&M jetzt auch da er nen Zugang zu den Arcaden hat!!!)…auch wenn Vieles Geschäfte sind, die einfach nur umgezogen sind.


    Nur, was ich mich frage, warum sind die net total fertig (wir haben diverse kleine „Fehler“ gefunden) und die Hauptfrage: Warum zum Henker haben die in einer Fahrradstadt wie Erlangen keine Fahrradständer???? Nirgends????? Wir waren Zeuge wie n Mädel fast nen Dominoeffekt ausgelöst hätte…^^ So cool wie die Arcaden sind hätt ich da schon beheizte und überdachte Fahrradschließfächer erwartet oder so…naja, vielleicht kommen die noch.


    Nachtrag: hab grad beim Surfen Circulus.de gefunden, wo ne Webcam jeden Tag ein Foto von der Baustelle gemacht hat…geht zwar erst bis 10. Juni 2007…aber hey, absolut sehenswert find ich…da is sogar eins von Silvester mit Feuerwerk…

  • « Ältere Artikel

    Neuere Artikel »